Siemens & TCS: strategische IoT Partnerschaft
Siemens-und-TCS-schließen-strategische-Partnerschaft-im-Bereich-IoT

Siemens & TCS: strategische IoT Partnerschaft

NÜRNBERG/MUMBAI (IT-Times) – Die Siemens AG und der indische IT-Konzern Tata Consultancy Services (TCS) haben eine Kooperation im Bereich Internet der Dinge (IoT) unterzeichnet.

Im Fokus der Übereinkunft stehen industrielle IoT-Anwendungen und Datenanalysen für die Siemens-Plattform MindSphere, i.e.S. die MindSphere Core Platform und das Cloud Gateway MindConnect Nano. MindSphere ist ein Cloud-basiertes, offenes Betriebssystem für Internet of Things (IoT) Anwendungen. Die Kooperation beinhaltete auch die Implementierung der Mindsphere-Core-Plattform sowie Betrieb und Support.

Anwendungs- und Infrastrukturmanagement sowie Dienstleistungen für die Bereiche Analysen und Qualitätssicherung sind ebenfalls Bestandteil der Zusammenarbeit beider Gesellschaften.TCS soll zudem Expertise im Bereich Automatisierung, IoT und die Verbindung von Maschinen mit dem Internet einbringen. Dabei soll TCS innovative Lösungen und digitale Services im Bereich Internet der Dinge für Produktionsunternehmen entwickeln.

Tata Consultancy Services gehört zu den weltweit größten Anbietern von IT-Dienstleistungen und entwickelt zudem eigene Softwarelösungen. Das Unternehmen beschäftigt rund 387.000 IT-Berater in 45 Ländern.Der Schwerpunkt der Zusammenarbeit liege zunächst auf Fertigungsunternehmen. Dabei sollen die riesigen Datenmengen, die in Produktionsprozessen entstehen, zur Optimierung und Digitalisierung der Fertigungsprozesse genutzt werden.

Auf it-times.de weiterlesen…