Showroom Internet: Customer Journey im Einzelhandel
Bild zu: Showroom Internet Customer Journey im Einzelhandel

Showroom Internet: Customer Journey im Einzelhandel

Flugblätter und Schaufenster animieren Kunden dazu, Produkte zu kaufen. Zuerst wird jedoch im Internet recherchiert und verglichen. Das belegt eine neue Studie zur Costomer Journey im Einzelhandel.

Der Kunde ist König – das weiß der Einzelhandel längst. Aber kennen wir unsere Kunden überhaupt noch? In einer zunehmend digitalen, multioptionalen und transparenten Konsumwelt ist der Kunde aufgeklärter, informierter und aktiver denn je. Was weckt seine Bedürfnisse? Was beeinflusst ihn? Warum kauft er wo? Welche sozialen Kontakte spielen bei seiner Kaufentscheidung eine Rolle? Diese und weitere Fragen beantwortet aktuell die groß angelegte Studie „Expedition Kunde. 10 Customer Journeys. 10 Produkte.“, die Marketagent.com zusammen mit dem Handelsverband Österreich, der Österreichischen Post und Google Austria durchgeführt hat.

Sichtbarkeit animiert zum Kauf

Wir erwerben Produkte in erster Linie, weil wir konkreten Bedarf danach haben oder etwas ersetzen. In 38 Prozent der Fälle ist der Kauf jedoch extern inspiriert: Gespräche mit Freunden, der Point of Sale und Werbung sind die Top-Ideengeber. Am stärksten lösen Flugblätter (42 Prozent) den Kaufbedarf aus, vor TV-Werbung (21 Prozent) oder Print-Inseraten (12 Prozent). Bilder und Haptik sind also die primäre Inspirationsquelle.

Auf karrierenews.diepresse.com weiterlesen…