Mitarbeitern reicht das Intranet nicht
Mitarbeitern reicht das Intranet nicht

Mitarbeitern reicht das Intranet nicht

Das digitale Mitarbeitererlebnis bleibt bislang auf der Strecke. Dabei stärkt ein positives Mitarbeitererlebnis die Mitarbeiterbindung, erhöht die Produktivität und macht das Unternehmen als Arbeitgeber attraktiver. Forrester stellt Anforderungen und eine Referenzarchitektur vor.

  • Zwei Fünftel der Mitarbeiter halten Intranet für unwichtig
  • Nötig sind Touchpoints für Mobile, Desktop und Voice
  • Auch Personalisierung und Analytics sind zentral
  • Noch gibt es keine umfassende DEEx-Lösung auf dem Markt
  • Forrester rät, nicht nur auf Best Practices zu vertrauen

Bei der Digital Employee Experience (DEEx) haben die Unternehmen in aller Welt Nachholbedarf – anders als bei Customer Experience (CX). CX allerdings liefert die Instrumente, mit deren Hilfe sich DEEx verbessern lässt. Zu diesem Befund kommen die Analysten Paul D. Hamerman und Claire Schooley in der Studie „The Digital Employee Experience Drives Engagement And Productivity“. Der Studientitel klärt auch das ungewohnte Kürzel auf. Während CX das Kundenerlebnis im digitalen Zeitalter meint, bezeichnet DEEx die Entsprechung auf Mitarbeiterseite.

Keine umfassende DEEx-Lösung auf dem Markt

Mit ihren Kunden treten die Firmen, so die Quintessenz der Studie, auf allen denkbaren Kanälen in Kontakt und bieten eine dynamische, reibungsfreie Kommunikation an, die Spaß macht. Den eigenen Mitarbeitern wird in aller Regel genau das aber vorenthalten, was angesichts eines scharfen Wettbewerbs um die besten Köpfe auf Dauer auf Dauer nicht so bleiben sollte.

Neben einer Bestandsaufnahme samt Tipps für die Anwender nehmen Hamerman und Schooley aber auch die Angebotsseite in den Blick und finden die nämlichen Defizite. Denn noch gibt es laut Studie überhaupt keine umfassende DEEx-Lösung auf dem Markt. Forrester geht davon aus, dass beispielsweise SAP, Oracle und Workdays ein ganzheitliches Paket in den kommenden Jahren schnüren werden. Noch müssen sich die Anwender aber mit Kombinationen aus Einzellösungen begnügen.

Definition von Digital Employee Experience (DEEx)

Die Analysten definieren DEEx als „personalisiertes Set aus Interaktionen, Prozessen und Inhalten, das es jedem Mitarbeiter ermöglicht, Erfolg zu haben und ein positives Arbeitserlebnis zu genießen“. DEEx der nächsten Generation diene als Plattform für Mitarbeiterengagement, Service Delivery, Kommunikation, Lernen, Zusammenarbeit und Talententwicklung.

Auf cio.de weiterlesen…