Peter Sun: Daten sind das Zentrum der Entwicklung intelligenter Städte
Peter Sun Daten sind das Zentrum der Entwicklung intelligenter Städte

Peter Sun: Daten sind das Zentrum der Entwicklung intelligenter Städte

Dalian, China (ots/PRNewswire) – In der Sitzung „Strategic Update: The Digital Economy“ [Strategischer Lagebericht: Die digitale Wirtschaft], diskutierte Peter Sun mit dem Chairman der IBM Greater China Group, Chen Liming, dem schwedischen Minister für Unternehmen und Innovation, Mikael Damberg, dem Senior Vice-President of Strategy and Ventures von HPE, Vishal Lall, und anderen Führungspersönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft, wie sich die globale Wirtschaft im Zeitalter der digitalen Wirtschaft entwickeln und erneuern könne.

Er führte aus, dass Big Data zur fundamentalen Quelle des sozialen Funktionierens und zum Zentrum der Entwicklung intelligenter Städte im Zeitalter der digitalen Wirtschaft geworden seien. Regierungen, als führende Kraft im Betreiben von Städten, kontrollierten wertvolle Daten. Beim Aufbau der intelligenten Stadt sollten wir Zugang zu den Daten von Regierungen haben und diese Teilen, Big Data-Anwendungen erneuern und so die Stadt intelligenter machen. In diesem Prozess würden neue Geschäftsformen des „Datenhandels“ entstehen, bei denen Daten das Produktionsmittel seien. Auf dem Weg der Datenzirkulation, zu dem die Sammlung, das Teilen, Transaktionen mit und Anwendungen von Daten zählten, würde eine Unzahl von Möglichkeiten für Innovation und Unternehmertum entstehen.

Chairman Sun erklärte, dass der Cloud-Servicebetreiber, der Big Data-Betreiber und der Smart City-Betreiber die drei neuen Betreiber sein würden, die sich im Rahmen datengetriebener städtischer Evolution herauskristallisierten. Für die nachhaltige Entwicklung der intelligenten Stadt müssten drei Plattformen mit Unterstützung der „drei neuen Betreiber“ aufgebaut werden, nämlich die Bürgerserviceplattform, die Stadtbetriebsplattform sowie die Innovations- und Unternehmertumplattform.

Chairman Sun sagte, dass das Gesundheitswesen ein wichtiger Bereich der intelligenten Stadt sein werde. Zur Förderung der Big Data-Industrie im Gesundheitswesen baue Inspur und China Mobile unterhalb der National Health and Family Planning Commission die China Healthcare Big Data Corporation auf. Dieses „nationale Team“ werde die Big Data-Quellen des Gesundheitswesens Chinas sammeln und verwalten und die Gesundheitstechnologieökologie mit der Vision vom „holografischen und digitalen Menschen“ entwickeln.

Pressekontakt:

Meng Xinyi
+86 0531 85106285
mengxinyi@inspur.comOriginal-Content von: Inspur Group, übermittelt durch news aktuell