Customer Experience und digitale Transformation gewinnen in der B2B-Strategie an Bedeutung
Customer-Experience-und-digitale-Transformation-gewinnen-in-der-B2B-Strategie-an-Bedeutung

Customer Experience und digitale Transformation gewinnen in der B2B-Strategie an Bedeutung

Die Lücke im digitalen Reifegrad zwischen den Segmenten Business-to-Consumer (B2C) und Business-to-Business (B2B) schließt sich langsam. Das stellt zumindest der “2017 Digital Trends in B2B Report“ fest, den wir gerade gemeinsam mit den Marktforschern von Econsultancy vorgestellt haben. Danach spielt eine überzeugende Digitalstrategie für immer mehr B2B-Unternehmen mittlerweile eine wichtige Rolle. Die Studie stellt aber auch fest, dass es einen Fortschritt im B2B-Marketing beim Schaffen ansprechender digitaler Erlebnisse gibt und Customer Journeys aus der Endverbraucher-Welt in das Geschäftsleben zwischen den Unternehmen abstrahlen.

Glaubt man dem Report, sehen sich die meisten B2B-Firmen als digitale Vorreiter. Woher kommt aber dann die Lücke? Die Studie stellt fest, dass die Unternehmen und Marken im Endverbrauchersegment sich stärker mit den Verbrauchererwartungen beschäftigen. Und die dabei genutzten Technologien und Werkzeuge im Vergleich zu denen in der B2B-Welt erheblich ausgefeilter sind. Doch die Botschaft ist – unabhängig des noch vorhandenen Mangels an Möglichkeiten – auch bei den B2B-Anbietern angekommen: Customer Experience (CX) und die digitale Transformation spielen bei ihnen inzwischen eine wichtigere Rolle. Hier ein paar Studienergebnisse im Detail:

Auf blogs.adobe.com weiterlesen…